Tomke Dziesiaty

Saint Francis University (ehemals SV Henstedt – Ulzburg) – 27.09.2021
 
“Am ersten Tag, nach meiner Ankunft, durfte ich mit meiner Mannschaft, nach Kenn State fahren und beim ersten College-Spiel zugucken. Dies haben wir unglücklich 1:0 verloren. Trotzdem war es eine schöne Zeit, da ich die Möglichkeit hatte, meine Trainer und den Rest der Mannschaft kennen zu lernen. In der folgenden Woche haben die Vorlesungen begonnen. Die Professoren und Kommilitonen sind sehr freundlich. Ich wurde sehr herzlich aufgenommen und habe schnell neue Freunde gefunden. Wenn man in einer Mannschaft spielt, ist der Einstieg sehr einfach, weil man auch in der Vorlesungen bekannte Gesichter sieht.
Als ein College Athlete ist man sehr beansprucht und man muss seine Termine gut organisieren. Normalerweise, beginnen die Vorlesungen am Morgen und können bis zu dem späten Nachmittag andauern. Das ist natürlich abhängig, vom Lehrplan. Am Abend geht es zum Fußballtraining oder Krafttraining. Teilweise hat man sich zwei Trainingseinheiten an einem Tag. Am Abend geht man mit seinen Freunden gemeinsam zum Abendessen und anschließend sucht man sich einen ruhigen Platz, um seine Hausaufgaben zu erledigen oder für anstehende Klausuren zu lernen.”

© 2020 ProSoc College Showcase

Chanceneinschätzung